Standort Baden-Baden

Schillerstraße 1
76530 Baden-Baden
Tel: +49 72219735799
E-Mail: aesthetik@kasg.de

Standort Karlsruhe

Beiertheimer Allee 18 B
76137 Karlsruhe
Tel: +49 721375656
E-Mail: karlsruhe@kasg.de

Öffnungszeiten:

Mo bis Fr: 9 – 18 Uhr
Termine nach Vereinbarung

Nicht mehr lang und der Sommer steht vor der Tür. Mit den warmen Temperaturen und den luftigeren Kleidungsstücken treten häufig auch unliebsame Fettdepots ans Tageslicht. Als einer der Klassiker der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie gilt die Fettabsaugung (Liposuktion). Moderne Verfahren wie die Kryolipolyse in Baden-Baden kommen auch ohne einen operativen Eingriff aus und helfen dabei, die als störend empfundenen Fettzellen schonend zu entfernen. Einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten, um diät- und sportresistente Problemzonen zu behandeln, haben wir im folgenden Beitrag zusammengestellt.

Die Fettabsaugung zur harmonischen Körperkonturierung

Oftmals wird angenommen, dass eine Fettabsaugung dazu dient, überschüssige Pfunde zu reduzieren. Jedoch ist die Liposuktion keinesfalls ein geeignetes Behandlungsverfahren, um Übergewicht zu therapieren. Stattdessen dient sie ausschließlich der harmonischen Konturierung des Körpers, indem sie unliebsame Fettzellen, die weder durch Sport noch mithilfe von Diäten weichen wollen, entfernt. Eine wichtige Voraussetzung ist, dass die Fettzellen gut lokalisierbar sind.

Liposuktion aus gesundheitlichen Gründen?

Nicht nur aus ästhetischer Hinsicht kann eine Liposuktion erfolgen, sondern sie kann auch einer medizinischen Indikation unterliegen. Beim Lipödem leiden die betroffenen, meist weiblichen Personen an schmerzhaft geschwollenen Gliedmaßen, die häufig auch die Bewegungsfreiheit stark einschränken. In diesem Fall kann eine Liposuktion dabei helfen, die krankhaft veränderten Fettzellen dauerhaft zu entfernen und somit die Beschwerden zu lindern.

Die Nutzung körpereigener Fettzellen in der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie

Zudem können entnommene und speziell aufbereitete Fettzellen dazu genutzt werden, eine gezielte Volumenzunahme zu erreichen oder Falten auszugleichen. Die Injektion körpereigener Fettzellen findet in der modernen Ästhetisch-Plastischen Chirurgie beispielsweise bei der Brustvergrößerung, der Faltenbehandlung und in der Intimchirurgie Anwendung.

Fettabsaugung in der Klinik am Stadtgarten

In unserer KASG Ästhetik in Baden-Baden umfasst unser Behandlungsspektrum die minimalinvasiven – das heißt die nichtoperativen – Verfahren der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie. Sollten Sie sich für einen operativen Eingriff wie die Fettabsaugung interessieren, informiert unser erfahrener Experte Dr. Bernd Loos Sie natürlich gern über die jeweilige Operation. An unserem Standort in Karlsruhe, der Klinik am Stadtgarten (KASG), führen wir chirurgische Behandlungen durch.

Die verschiedenen Formen der Fettabsaugung

Als eine Art Standardmethode der Liposuktion gilt die Tumeszenztechnik. Hierbei wird dem Patienten vorab eine spezielle Flüssigkeit (Tumeszenzlösung) gespritzt, die das Gewebe aufweicht und somit das Absaugen erleichtert. Nach einer Einwirkzeit von etwa 30 Minuten können die entsprechenden Fettzellen dann über eine dünne Kanüle aus dem Körper entnommen werden.

Bei der Wasserstrahl-assistierten Liposuktion (WAL) ist hingegen kein Einbringen großer Flüssigkeitsmengen, die zunächst einwirken müssen, notwendig. Stattdessen löst ein computergesteuerter Wasserstrahl die Fettzellen aus dem Gewebe. Weitere moderne Liposuktionsmethoden arbeiten unter anderem mit Radiofrequenzenergie, Vibration oder Ultraschallwellen.

Fettabsaugung ohne OP: die Kryolipolyse

Die Kryolipolyse verzichtet gänzlich auf das Einbringen einer Kanüle in den Körper, um die Fettzellen zu entfernen. Weder Hautschnitte noch eine Narkose sind daher notwendig. Auf das zuvor festgelegte Behandlungsareal wird ein spezieller Applikator gelegt. Durch ein Vakuum zieht dieser den Bereich an und fixiert ihn. Anschließend kühlt er das Gewebe gezielt herunter, wodurch die Fettzellen zerstört werden sollen. Pro Areal benötigt die Behandlung etwa 30 bis 60 Minuten. In den Wochen nach der Behandlung absorbiert der Körper die zerstörten Fettzellen dann.

Da einmal entfernte Fettzellen sich nicht neu bilden können, ist das Ergebnis der Behandlung dauerhaft. Natürlich ersetzen jedoch weder die Liposuktion noch die Kryolipolyse einen gesunden Lebensstil. Sport und eine ausgewogene Ernährung sind weiterhin wichtig, um Körper und Geist fit und in Form zu halten.

Wir verwenden das Original: CoolSculpting®

In der KASG Ästhetik verwenden wir CoolSculpting® zur Kryolipolyse-Behandlung. Das Gerät ist von der amerikanischen Behörde für Lebens- und Arzneimittel (Food and Drug Administration, FDA) zugelassen. Sie zählt zu den weltweit strengsten Zulassungsinstitutionen für Medizinprodukte. CoolSculpting® wurde bisher auf internationaler Ebene mehr als sieben Millionen Mal angewendet und in mehr als 50 Fachveröffentlichungen untersucht. Damit zählt es zu den sichersten und schonendsten Methoden der Fettreduktion.

Kryolipolyse in Baden-Baden – Ihre individuelle Beratung in der KASG Ästhetik

Hartnäckige Fettdepots am Bauch oder an anderen Körperbereichen stören Ihre persönliche Wunschfigur? Mit der Kryolipolyse in Baden-Baden können einzelne Areale harmonisch konturiert werden. In einem individuellen Beratungsgespräch zeigen unsere Experten Ihnen die einzelnen infrage kommenden Verfahren zur Fettreduktion auf und informieren Sie im Detail über den jeweiligen Ablauf, die Besonderheiten sowie die eventuellen Risiken. Einen Termin können Sie jederzeit mit unserem Praxisteam vereinbaren.