Standort Baden-Baden

Falkenstraße 4
76530 Baden-Baden
Tel: +49 72219735799
E-Mail: aesthetik@kasg.de

Standort Karlsruhe

Beiertheimer Allee 18 B
76137 Karlsruhe
Tel: +49 721375656
E-Mail: karlsruhe@kasg.de

Öffnungszeiten:

Mo bis Fr: 9 – 18 Uhr
Termine nach Vereinbarung

Zwar sind es nach wie vor überwiegend Frauen, die sich für ästhetische Eingriffe und Behandlungen interessieren, doch steigt seit einigen Jahren auch die Zahl der Männer, die Ästhetikbehandlungen in Anspruch nehmen. Dies ist weniger auf ein verändertes Schönheitsbild als vielmehr auf die wachsenden Möglichkeiten ästhetischer Behandlungen zurückzuführen. Häufig wünschen sich Männer ein möglichst dauerhaftes Ergebnis, ohne dass viele oder regelmäßige Behandlungen notwendig sind. Zudem sollen oft keine Rückschlüsse auf eine Behandlung gezogen werden können, zum Beispiel durch eine längere Ausfallzeit, die einer Erklärung bedürfte.

Eine solche unkomplizierte, schnelle und effektive Behandlungsoption ist die Kryolipolyse mit CoolSculpting®, mit der störende Fettpölsterchen dauerhaft reduziert werden können. Hier bei uns erfahren Sie mehr über CoolSculpting®.

Bild: © iStock.com/Dmitrii Anikin

Problemzonen bei Männern

Wie bei Frauen können auch bei Männern hartnäckige Fettpolster auftreten, die sich weder durch Ernährungsumstellung noch durch gezieltes Training beeinflussen lassen. Häufige Problemzonen bei Männern sind vor allem der Bauch und die sogenannten Love Handles an den Hüften. Letztere werden umgangssprachlich auch als „Muffintop“ oder „Schwimmreifen“ bezeichnet.

Während das Ideal vieler Frauen die „Sanduhrfigur“ ist, wünschen sich Männer in der Regel vor allem einen definierten Bauchbereich, im Idealfall mit Sixpack und einer ebenmäßigen Körpersilhouette. Darüber hinaus können auch Behandlungen an Oberschenkeln oder Waden bei Männern beliebt sein.

Vorteile von CoolSculpting® für Männer

Die Kryolipolyse mit CoolSculpting® bietet zahlreiche Vorteile. Hier einige Punkte, die für die Behandlung sprechen können:

  • Keine OP
  • Ambulante Behandlung
  • Nur 30 bis 60 Minuten pro Areal
  • Keine Narkose/Betäubung erforderlich
  • Schlanker, straffer und definierter Körper
  • Schmerzarm
  • Risikoarm und sicher
  • Wenig bis keine Ausfallzeiten
  • Natürlich aussehende Ergebnisse
  • Keine Narben
  • Positives Körpergefühl und gesteigertes Selbstbewusstsein

 

CoolSculpting® bei Übergewicht?

Körperformende Behandlungen wie die Kryolipolyse oder auch die Fettabsaugung werden oft fälschlicherweise mit Übergewicht in Verbindung gebracht. Tatsächlich sind diese Behandlungen jedoch nicht für übergewichtige Menschen geeignet, da sie gezielt lokale Fettpolster angehen. Ein generelles Übergewicht muss dagegen mit konservativen Maßnahmen wie Ernährungsumstellung und Sport reduziert werden. Wird Hilfe benötigt, ist die bariatrische Chirurgie eine mögliche Option.

Methoden wie die Fettabsaugung (Liposuktion) und CoolSculpting® werden zur Optimierung der Körperkontur und zur Reduktion hartnäckiger lokaler Fettdepots eingesetzt. Wichtig ist auch, dass keine Behandlung einen gesunden Lebensstil mit ausgewogener Ernährung und Sport ersetzen kann. Eine Behandlung kann diese aber ergänzen, um den individuellen Wunschkörper zu erreichen.

Die Behandlungsschritte im Überblick

Zunächst werden die zu behandelnden Stellen gereinigt und desinfiziert. Anschließend wird ein spezielles Gel aufgetragen, um die oberste Hautschicht zu schützen. Danach wird der Applikator auf die zu behandelnde Stelle aufgesetzt. Mithilfe eines Vakuums wird der Bereich angesaugt und fixiert. So kann der Bereich gezielt gekühlt werden.

Eine Behandlung dauert pro Areal zwischen 30 und 60 Minuten. Die Kryolipolyse basiert auf der Annahme, dass subkutane Fettzellen empfindlicher auf Kälte reagieren als das umliegende Gewebe. Durch die Kälteeinwirkung sollen die Fettzellen zerstört und anschließend durch körpereigene Prozesse abgebaut werden.

Nach der Behandlung ist das Gewebe durch die Kälte noch etwas steif. Dies gibt sich nach einiger Zeit. Bei Bedarf können leichte Massagen helfen, den Bereich wieder zu lockern.

Treten Schmerzen bei der Behandlung auf?

Die Kryolipolyse mit CoolSculpting® ist sehr schmerzarm. Zu Beginn der Behandlung kann es in den behandelten Bereichen ziehen, spannen oder drücken. Dies liegt an der intensiven Kälteeinwirkung, die natürlich zunächst ungewohnt ist. Eine zusätzliche Betäubung ist aber in der Regel nicht notwendig, da die Behandlungsareale nach kurzer Kälteeinwirkung taub werden. So ist die Behandlung gut erträglich.

Muss ich mir für die Behandlung frei nehmen? Habe ich Ausfallzeiten?

Nein, in der Regel sind Sie direkt nach der Behandlung wieder voll gesellschaftsfähig. Da CoolSculpting® nur etwa eine halbe bis eine Stunde dauert, wird es auch als „Lunchtime-Behandlung“ bezeichnet, also als Behandlung, die in der Mittagspause durchgeführt werden kann, weil sie schnell geht und den Körper nicht stark belastet.

Am Tag der Behandlung kann der Bereich noch etwas druckempfindlich sein oder leichte Rötungen oder Blutergüsse aufweisen. Normalerweise sind solche Reaktionen kein Grund zur Besorgnis und stören den Patienten nicht. Wenn Sie ganz sicher gehen wollen, können Sie den Termin so legen, dass Sie an diesem Tag keine anderen Verpflichtungen haben. Am nächsten Tag sollte alles wieder normal sein. Hämatome können für einige Tage sichtbar sein.

Wann ist Sport nach CoolSculpting® wieder möglich?

Sport ist bereits kurz nach der CoolSculpting®-Behandlung wieder möglich. In manchen Fällen kann es sinnvoll sein, sich am Behandlungstag noch etwas zu schonen. Am nächsten Tag können Sie in der Regel wieder ganz normal Sport treiben.

Sport ist nach der Behandlung nicht nur möglich, sondern sogar erwünscht: Durch die körperliche Aktivität wird der Stoffwechsel angeregt, der auch für den Abbau der zerstörten Fettzellen zuständig ist. Achten Sie außerdem darauf, sich gesund zu ernähren und viel zu trinken. Auch diese Maßnahmen unterstützen den Behandlungserfolg.

Individuelle Beratung zu CoolSculpting® für Männer

Möchten Sie mehr über CoolSculpting® erfahren? Gern berät Dr. med. Loos Sie, welche Ergebnisse mit dem Verfahren erreicht werden können. Kontaktieren Sie uns für ein persönliches und unverbindlichen Beratungsgespräch in unserer Praxis!

 

letzte Aktualisierung: 29.06.2024