Restylane Skinbooster™ Baden-Baden

Faltenbehandlung mit Restylane Skinbooster™
KASG Ästhetik Restylane-Skinbooster

Neben der körpereigenen Kollagensynthese ist insbesondere auch Feuchtigkeit für ein schönes, gesundes Hautbild entscheidend. Im Zuge des natürlichen Alterungsprozesses verliert die Haut mit zunehmendem Alter diese Feuchtigkeit und auch die Produktion kollagener und elastischer Fasern nimmt ab. Die Behandlung mit Restylane Skinbooster™ in Baden-Baden stellt einen innovativen Ansatz dar, wertvolle Feuchtigkeit zu spenden und somit die Tiefenhydration zu unterstützen. Mithilfe von Restylane können Falten reduziert und die Hautqualität sichtbar und spürbar verbessert werden. Im Ergebnis wirkt die individuelle Ausstrahlung im Gesicht deutlich frischer und jünger.

Die Restylane Skinbooster™ Behandlung in Baden-Baden auf einen Blick:

Behandlungsart: minimalinvasive Behandlung
Behandlungsdauer: i. d. R. 15–20 Minuten
Narkose: zumeist keine Narkose notwendig, auf Wunsch betäubende Salbe, Beruhigungsmittel oder Lokalanästhesie
Aufenthalt: ambulant
Gesellschaftsfähigkeit: i. d. R. sofort
Spezielle Nachsorge: nicht notwendig
Ergebnis: entfaltet sich schrittweise, hält 4–6 Monate

Was sind Restylane Skinbooster™?

Restylane wurde speziell zur Pflege der Haut entwickelt. Es spendet lang anhaltend Feuchtigkeit und bindet sie in den tiefen Hautschichten. Bestandteil des Restylane Fillers ist eine stabilisierte Form der Hyaluronsäure (stabilisiertes Hyaluron), die der Hyaluronsäure des menschlichen Körpers ähnelt. Die Behandlung ist daher in der Regel sehr gut verträglich und das Risiko, dass Allergien, Unverträglichkeiten oder Abstoßungsreaktionen auftreten, ist äußerst gering. Durch die Anregung der Kollagensynthese bewirken Restylane Skinbooster™ eine nachhaltige Verbesserung der Hautqualität, indem sie die Spannkraft und die Geschmeidigkeit der Haut positiv beeinflussen.

Sind Restylane Skinbooster™ sicher?

In der KASG Ästhetik werden zum Wohle des Patienten nur Produkte und Materialien verwendet, die geprüft sind und demnach den geltenden medizinischen Standards entsprechen. Die Produkte von Restylane basieren auf der sogenannten NASHA-Technologie und werden bereits seit über 16 Jahren in der ästhetischen Medizin angewendet. Verschiedene klinische Studien haben die Langzeitsicherheit und die Wirksamkeit der Restylane Skinbooster™ belegt.

Anwendungsgebiete für Restylane Skinbooster™ in Baden-Baden

Vorrangig dient die Behandlung mit Restylane Skinbooster™ in Baden-Baden der Verbesserung der Hautstruktur. Durch das Hyaluron, die wertvolle Feuchtigkeit in den tiefen Hautschichten und die Kollagenneubildung gewinnt die Haut an deutlich mehr Elastizität und Jugendlichkeit. Kleinere Fältchen können auf diese Weise geglättet werden.

Effektive Ergebnisse erzielt die Behandlung mit Restylane besonders in den folgenden Bereichen:

  • Gesicht
  • Hals
  • Dekolleté
  • Hände

restylane-skinbooster-baden-baden

 

Ziel und Ergebnis der Restylane Skinbooster™ Behandlung in Baden-Baden

Für die Unterspritzung mit Restylane in Baden-Baden gibt es unterschiedliche Gründe. Der natürliche Alterungsprozess, alltäglicher Stress, intensive Sonneneinstrahlung, Rauchen, Schlafmangel oder andere Faktoren bewirken, dass die Haut die unliebsamen Spuren der Zeit aufweist. Einige Patienten möchten ihre Haut daher mithilfe der Behandlung auffrischen und ihr zu mehr Festigkeit und Jugendlichkeit verhelfen. Insbesondere feine Fältchen im Bereich der Augen und des Munds, Schlaffalten an den Wangen (sleep lines) und altersbedingte Falten an Hals, Händen und Dekolleté können mit Restylane wirkungsvoll reduziert werden. Zudem lassen sich als störend empfundene Aknenarben mit der Behandlung korrigieren. Nicht nur zur Therapie von reifer Haut sind Restylane Skinbooster™ in Baden-Baden geeignet, sondern sie bieten sich auch zur Prophylaxe bei junger Haut an, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Wofür sind Restylane Skinbooster™ nicht geeignet?

Während die Behandlung mit Radiesse® und die Faltenunterspritzung mit Hyaluron Volumen Defizite sehr gut ausgleichen können, besitzen Restylane Skinbooster™ keinen großen Hebeeffekt. Starke alterungsbedingte Verluste beim Volumen im Mittelgesicht und tiefe Gesichtsfalten (z. B. Nasolabialfalten) lassen sich daher nicht mit Restylane Skinbooster™ ausgleichen. Auch bei der Lippenvergrößerung sind andere Filler empfehlenswert.

Anhand eines gemeinsamen Gesprächs mit dem Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und einer sorgsamen Untersuchung wird in der KASG Ästhetik die individuell am besten geeignete Methode der Faltenbehandlung ermittelt. Hierbei können auf Wunsch auch verschiedene ästhetische Behandlungen miteinander kombiniert werden.

Die Vorbereitung auf die Behandlung mit Restylane Skinbooster™ in Baden-Baden

Eine spezielle Vorbereitung für die Injektion von dem Skinbooster™ ist erfahrungsgemäß nicht notwendig. Da bei der Behandlung ein Präparat verwendet wird, das der körpereigenen Hyaluronsäure sehr ähnlich ist, wird die Unterspritzung in den meisten Fällen ohne unerwünschte Nebenwirkungen vertragen. Im Zweifelfall kann vor der Behandlung mit Restylane die Verträglichkeit getestet werden. Über den Ablauf, andere Möglichkeiten der Faltenbehandlung und über eventuelle Risiken bei der Anwendung von Restylane Skinbooster™ klärt der Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie vor der Behandlung ausführlich auf.

Der Ablauf der Restylane Skinbooster™ Behandlung in Baden-Baden

Bei der Unterspritzung mit Restylane Skinbooster™ in Baden-Baden werden mehrere kleine Depots des Präparats unter Verwendung feiner Injektionskanülen direkt in die Haut des zu behandelnden Areals gespritzt. Eine Betäubung ist in der Regel nicht notwendig. Auf Wunsch des Patienten kann jedoch zuvor eine Anästhesiesalbe aufgetragen werden, um die Behandlungsstellen weniger schmerzempfindlich zu machen. Für gewöhnlich dauert eine Behandlung mit Restylane Skinbooster™ in Baden-Baden zwischen 15 und 20 Minuten.

Anfangs empfiehlt sich eine sogenannte Aufbauphase, um ein optimales Ergebnis hervorzurufen. Meist werden hierfür drei Aufbaubehandlungen in einem Abstand von jeweils vier Wochen angesetzt, erste Resultate sind aber auch schon direkt nach der ersten Unterspritzung sichtbar. Da der Körper das Hyaluronsäurepräparat mit der Zeit abbaut, lässt auch die Wirkung nach etwa vier bis sechs Monaten nach. Für ein andauerndes Ergebnis kann die Injektion von Restylane Skinbooster™ in Baden-Baden dann wiederholt und der Effekt aufgefrischt werden.

restylane skinbooster in baden-baden

 

Die Nachbehandlung bei der Faltenbehandlung mit Restylane Skinbooster™

Unmittelbar nach der Unterspritzung mit Restylane sind Patienten sogleich wieder gesellschaftsfähig und können problemlos ihrem gewohnten Alltag nachgehen. Bei leichten Rötungen oder Schwellungen bietet es sich gegebenenfalls an, die behandelten Stellen regelmäßig zu kühlen. Am Tag der Behandlung sollten die Injektionsbereiche nicht mehr massiert werden, da sonst die Gefahr besteht, dass sich das Material nicht wie gewünscht verteilt und der Effekt der Restylane Skinbooster™ verfehlt wird. Auch auf kosmetische Behandlungen, Sauna, Solarium und Dampfbäder ist für einige Tage zu verzichten.

Weitere Möglichkeiten der Faltenbehandlung ohne OP

Für ein gesundes und wünschenswertes Ergebnis eines frischen, strahlenden und verjüngten Aussehens wird der Behandlungsplan in der KASG Ästhetik individuell an jeden Patienten angepasst. Neben der Behandlung mit Restylane Skinbooster™ zählen auch folgende Methoden der Faltenbehandlung zum Repertoire der Praxis:

Wann darf die Behandlung mit Restylane Skinbooster™ nicht stattfinden?

Zu den wenigen Faktoren, die gegen eine Behandlung mit Restylane Skinbooster™ sprechen, gehören Schwangerschaft und Stillzeit. Während dieser Zeit sollten gemeinhin keine Eingriffe vorgenommen werden, die rein ästhetisch motiviert sind und somit keine medizinische Indikation aufweisen. Um das gesundheitliche Risiko möglichst gering zu halten, wird die Unterspritzung ebenfalls nicht durchgeführt, wenn sich lokale Entzündungen oder Infektionen im zu behandelnden Bereich befinden. Nur in seltenen Fällen bestehen Allergien oder Unverträglichkeiten gegen Restylane Skinbooster™.

Gibt es Risiken bei der Anwendung von Restylane Skinbooster™?

Nach der Behandlung mit Restylane Skinbooster™ in Baden-Baden können vereinzelt leichte Schwellungen, Rötungen oder Verfärbungen (blaue Flecke) auftreten. Diese Beschwerden sind in der Regel unbedenklich und klingen innerhalb weniger Tage von allein vollständig wieder ab. Auch wenn die Behandlung mit Restylane Skinbooster™ zu den sogenannten sanften Therapien zählt, sollten Patienten sie ausschließlich von ausgebildeten und erfahrenen Fachärzten für Plastische und Ästhetische Chirurgie durchführen lassen.

Kontaktieren Sie uns

KASG Ästhetik

Standort Baden-Baden

Schillerstraße 1
76530 Baden-Baden
Tel: +4972219735799
E-Mail: aesthetik@kasg.de

Standort Karlsruhe

Beiertheimer Allee 18 B
76137 Karlsruhe
Tel: +490721375656
E-Mail: karlsruhe@kasg.de

Terminbuchung

    Ich möchte den Newsletter erhalten.
    janein

    Ich nehme die Datenschutzerklärung zur Kenntnis und stimme zu, dass meine angegebenen Daten zur Beantwortung meiner Anfrage gespeichert werden.

    Aktuelle Beiträge

    R

    Aktuelle News & Einblicke

    R

    Gutscheine & Rabatte für Behandlungen

    R

    Aktionen & Event Benachrichtigung

    Folgen Sie uns jetzt auf Facebook und Instagram!