Kryolipolyse Baden-Baden

Die Fettreduktion ohne OP

Für eine schlanke, straffe und gleichmäßige Körpersilhouette ist in der Regel eine gesunde und aktive Lebensführung unerlässlich. Wenn trotz ausgewogener Ernährung und Sport hartnäckige Fettpolster am Bauch, an den Hüften oder an anderen Körperstellen zurückbleiben und partout nicht verschwinden wollen, kann dies für Betroffene sehr frustrierend sein. Mithilfe einer Fettabsaugung kann die Körperlinie harmonisch angeglichen werden, jedoch ist dafür ein operativer Eingriff mit den entsprechenden Komplikationsrisiken nötig. Eine schonende Alternative stellt die Kryolipolyse in Baden-Baden dar. Unliebsame Fettdepots können hierbei effektiv und ganz ohne Narkose und Hautschnitte entfernt werden.

Die Kryolipolyse in Baden-Baden auf einen Blick:

Behandlungsart: minimalinvasive Behandlung
Behandlungsdauer: 30–60 Minuten pro Areal
Narkose: keine
Aufenthalt: ambulant
Gesellschaftsfähigkeit: i. d. R. sofort
Spezielle Nachsorge: Kontrolltermin nach 8–12 Wochen
Ergebnis: erste Ergebnisse nach etwa 3 Wochen, Endergebnis nach 10–12 Wochen

Gründe für eine Fettreduktion ohne OP

Einige Fettansammlungen im Körper lassen sich weder mit ausreichend Bewegung noch mit gezielten Diäten reduzieren. Empfinden Betroffene diese Fettdepots als störend, kann die Kryolipolyse in Baden-Baden dabei helfen, die Körpersilhouette harmonisch anzugleichen. Die Kryolipolyse Behandlung ist somit eine Methode zur gesunden Körperkonturierung, aber keine Vorgehensweise zur Gewichtsreduzierung. Personen, die unter Übergewicht leiden, müssen zunächst mit konventionellen Methoden ihr Normalgewicht erreichen. Hartnäckige Fettpolster, die nach der Gewichtsabnahme zurückbleiben, können dann mithilfe der Kryolipolyse reduziert werden.

Was ist Kryolipolyse?

Bei der Kryolipolyse wird ein spezieller Applikator auf das zu behandelnde Areal gelegt, das dann durch ein Vakuum zwischen zwei Kühlplatten gesaugt wird. Anschließend kühlt der Applikator das entsprechende Fettgewebe unter Schonung der Haut herunter und bewirkt dadurch eine gezielte, aber ungefährliche Entzündung in den Fettzellen. Die vereisten Fettzellen werden daraufhin zerstört und in den folgenden Wochen über das Lymphsystem auf natürlichem Wege aus dem Körper abtransportiert.

Fettzellen frieren schneller

Die Funktionsweise der Kryolipolyse basiert darauf, dass Fettzellen kälteempfindlicher sind als andere Zellen des Körpers. Sie kristallisieren bereits bei einer Temperatur von 4 °C. Durch die Kälteeinwirkung werden rund 25 Prozent der Fettzellen des betreffenden Bereichs zerstört, ohne dass andere Zelltypen beeinflusst oder geschädigt werden. Anders als bei operativen Eingriffen wird das umliegende Gewebe (Haut, Muskeln etc.) bei der Kryolipolyse geschont.

Welche Körperregionen sind von unliebsamen Fettdepots betroffen?

Diät- und sportresistente Fettdepots können sich in fast allen Körperregionen befinden. Zu den häufigsten Problemzonen gehören unter anderem:

  • der Bauch
  • die Hüften
  • die Flanken („Love Handles“)
  • der Po
  • die Oberschenkel
  • die Oberarme
  • die Knie
  • das Kinn

Ziel und Ergebnis der Kryolipolyse in Baden-Baden

Mithilfe der Kryolipolyse in Baden-Baden werden die als störend empfundenen Fettpolster entfernt, denen nicht durch konventionelle Maßnahmen beizukommen ist. Ziel der Behandlung ist es, die entsprechende Körperstelle harmonisch an die übrigen Proportionen anzupassen und eine ebenmäßig konturierte Silhouette hervorzurufen. Das Ergebnis soll vor allem gesund und ästhetisch aussehen.

Vorteile der Kryolipolyse Behandlung in Baden-Baden

Im Gegensatz zur Fettabsaugung sind die Ergebnisse der Kryolipolyse Behandlung mit CoolSculpting® in Baden-Baden zwar weniger schnell, die Behandlung stellt dafür aber auch eine geringere Belastung für den Körper dar.

Vorteile der Kryolipolyse:

  • minimalinvasives Verfahren
  • Risiken einer OP entfallen
  • kürzere Behandlungsdauer
  • keine Narkose
  • keine Narben
  • deutlich geringere Schonzeit
  • keine oder allenfalls sehr geringe Ausfallzeiten
  • kein Kompressionsverband notwendig
  • keine oder nur leichte Schmerzen (z. B. Spannungsgefühl)
  • vergleichsweise geringe Kosten

Ist CoolSculpting® sicher?

In der KASG Ästhetik stehen die Zufriedenheit und die Sicherheit des Patienten an erster Stelle. Daher werden nur sichere, zugelassene und qualitativ hochwertige Materialien, Geräte und Verfahren angewendet. Die Kryolipolyse in Baden-Baden wird mit dem CoolSculpting® Verfahren durchgeführt. CoolSculpting® ist von der US- Gesundheitsbehörde FDA zugelassen, die international als eines der strengsten Zulassungsinstitute gilt. Weltweit verhalf die Kryolipolyse mit CoolSculpting® bereits über zwei Millionen Mail zu effektiven Ergebnissen und stellt somit eine sichere und wirksame Methode der Fettreduktion ohne OP dar.

Die Vorbereitung auf die Kryolipolyse in Baden-Baden

Wie vor jeder Behandlung findet auch vor der Kryolipolyse in Baden-Baden ein ausführliches Beratungsgespräch mit dem Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie statt. In diesem Gespräch werden die Vorstellungen und Wünsche des Patienten mit den medizinischen Möglichkeiten und Grenzen verglichen und Kontraindikationen (z. B. Adipositas, Entzündungen, Schwangerschaft, Stillzeit) ausgeschlossen. Zudem klärt der erfahrene Spezialist über den Ablauf der Kryolipolyse auf, informiert über die entsprechenden Sicherheitshinweise, legt eventuelle Alternativbehandlungen dar und thematisiert die möglichen Risiken, die mit einer Kryolipolyse Behandlung verbunden sind. In der Regel findet die Behandlung nicht am selben Tag wie das Beratungsgespräch statt, damit der Patient genügend Zeit hat, sich bewusst für oder gegen die Kryolipolyse zu entscheiden.

Welche Körperstellen können mit der Kryolipolyse behandelt werden?

Das Kryolipolyse Gerät verfügt über verschiedene Applikatoren, die hinsichtlich Größe und Form variieren. Somit kann die Behandlung optimal an das entsprechende Areal angepasst werden. Unter anderem können mithilfe der Kryolipolyse sichtbare Fettansammlungen unterhalb des Kinns, an den Oberschenkeln, am Bauch, an den Flanken, im Achselbereich, am Rücken und unter der Gesäßfalte reduziert werden. Eine zuvor stattfindende Untersuchung zeigt, ob die als störend empfundenen Fettdepots im konkreten Fall effektiv mit der Kryolipolyse behandelt werden können.

Der Ablauf der Kryolipolyse in Baden-Baden

Zunächst werden die zu behandelnden Areale angezeichnet und desinfiziert. Ein Ultraschallgel sorgt dafür, dass Haut und Gewebe geschützt werden. Anschließend wird der entsprechende Applikator aufgelegt. Durch ein Vakuum wird das Gewebe in eine stabile Position zwischen den Kühlplatten gebracht und die Temperatur kontrolliert heruntergeregelt. Für bis zu eine Stunde verbleibt der Applikator auf der Haut. Die Kryolipolyse Behandlung ist auch ohne Narkose schmerzfrei. Lediglich ein Spannungsgefühl sowie ein Taubheitsgefühl können einsetzen oder als etwas unangenehm empfunden werden. Zumeist legt sich das unwohle Gefühl nach einigen Minuten. Patienten können während der Behandlung entspannen, Musik hören, lesen oder einer anderen ruhigen Beschäftigung nachgehen. Nachdem der Applikator entfernt wurde, ist das behandelte Areal zunächst noch recht hart. Durch Massieren wird das Gewebe gelockert und der Abtransport der Fettzellen begünstigt. Nach etwa zwei bis drei Minuten Massage kann der Patient die Praxis wieder verlassen und seinem gewohnten Alltag nachgehen.

Die Nachbehandlung bei der Kryolipolyse in Baden-Baden

Nicht nur unmittelbar nach der Kryolipolyse, sondern auch zu Hause sorgen regelmäßige Massagen in dem behandelten Bereich dafür, dass die Fettzellen leichter abtransportiert werden. Um ein optimales Ergebnis der Kryolipolyse in Baden-Baden zu erzielen und vor allem auch halten zu können, ist eine gesunde Lebensweise sehr wichtig. Weitere spezielle Maßnahmen müssen nach der Kryolipolyse in der Regel nicht beachtet werden. Nach etwa acht Wochen findet ein Kontrolltermin in der Praxis statt, um die Ergebnisse festzuhalten und eventuelle Nachbehandlungen zu planen. Für gewöhnlich sind jedoch keine Korrekturen notwendig.

Gibt es Risiken bei der Kryolipolyse?

Zu den normalen und unbedenklichen Beschwerden nach der Kryolipolyse gehören leichte Schwellungen, Rötungen und Hämatome. Sie können durch das Vakuum entstehen und bilden sich erfahrungsgemäß innerhalb kurzer Zeit von allein wieder zurück. Auch ein Stechen, ein Kribbeln oder ein Taubheitsgefühl kann im behandelten Areal vorübergehend auftreten. Sollte die Haut nach der Kryolipolyse uneben sein, kann dies mit weiteren Behandlungen korrigiert werden. Im Allgemeinen stellt die Kryolipolyse Behandlung jedoch ein äußerst sicheres und effektives Verfahren zur Reduktion unliebsamer Fettansammlungen dar.

Ist das Ergebnis der Kryolipolyse in Baden-Baden dauerhaft?

Einmal zerstörte Fettzellen bilden sich nicht neu. Die Kryolipolyse ruft somit dauerhafte Ergebnisse hervor. Patienten sollten jedoch darauf achten, ihr Idealgewicht möglichst zu halten, denn die Körperkonturierung durch Fettvereisung, Fettabsaugung oder eine andere Methode schützt keinesfalls vor einer Gewichtzunahme.

Kontaktieren Sie uns

KASG Ästhetik

Standort Baden-Baden

Schillerstraße 1
76530 Baden-Baden
Tel: +4972219735799
E-Mail: aesthetik@kasg.de

Standort Karlsruhe

Beiertheimer Allee 18 B
76137 Karlsruhe
Tel: +490721375656
E-Mail: karlsruhe@kasg.de

Terminbuchung





Ich möchte den Newsletter erhalten.
janein

Ich nehme die Datenschutzerklärung zur Kenntnis und stimme zu, dass meine angegebenen Daten zur Beantwortung meiner Anfrage gespeichert werden.

R

Aktuelle News & Einblicke

R

Gutscheine & Rabatte für Behandlungen

R

Aktionen & Event Benachrichtigung

Folgen Sie uns jetzt auf Facebook und Instagram!