Stirnfalten sind meist die Alterungserscheinungen, die den Mitmenschen stärker auffallen als andere kleine Fältchen. Oft lassen Stirnfalten das gesamte Gesicht älter und abgespannter erscheinen. Zudem lassen sie sich relativ schwer kaschieren. Für ein frisches und verjüngtes Aussehen bietet sich eine Behandlung mit Botulinumtoxin (Botox®) an. Der Wirkstoff reduziert Stirnfalten effektiv und lässt das Gesicht wieder entspannter aussehen. Was passiert bei der Behandlung? Und lassen sich Stirnfalten vorbeugen? Unser neuer Beitrag verrät mehr.

Wie entstehen Stirnfalten?

Auf der Stirn zeichnen sich vor allem horizontal verlaufende Falten ab. Diese Querfalten entstehen dadurch, dass die Haut durch die kontinuierliche Mimik gestaucht wird. Beim Hochziehen der Augenbrauen oder beim typischen Runzeln der Stirn prägen sich die Falten im Laufe der Zeit immer stärker ein. Da auch die Hautelastizität mit zunehmendem Alter abnimmt und das Fettgewebe unter der Haut sich verringert, können sich die Unebenheiten leichter auf der Haut einprägen und später sogar unabhängig von der Mimik sichtbar sein.

Neben den horizontal verlaufenden Stirnfalten zählt auch die sogenannte Zornesfalte zu den häufigen Alterungserscheinungen, die durch die Mimik im oberen Gesichtsdrittel sichtbar werden. Sie verläuft senkrecht zwischen den Augenbrauen.

Wann ist eine Behandlung der Stirnfalten sinnvoll?

Das lässt sich pauschal nicht festlegen. Jede Person entscheidet individuell, ob und wann sie ihre Spuren der Zeit als störend und „behandlungswürdig“ empfindet. Führen die Falten und erschlafften Partien beispielsweise zu einem müden Ausdruck, an dem sich die Patienten nicht länger erfreuen, kann eine entsprechende Behandlung zu einem deutlich frischeren Äußeren und somit auch zu mehr Wohlbefinden verhelfen. In einem persönlichen Gespräch mit dem Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie wird der individuelle Behandlungsplan erarbeitet, der zu einem natürlich verjüngten Aussehen führt.

Was passiert bei der Behandlung?

Zur Behandlung von Stirnfalten kommt in der Regel Botox® zum Einsatz. In einem ambulanten Eingriff werden mehrere kleine Depots des Wirkstoffs in gezielte Injektionspunkte gespritzt. Das Botox® bewirkt, dass sich die Muskeln nicht mehr anspannen können, sondern entspannen. Auf diese Weise werden auch die Falten nicht mehr gebildet und die Hautpartien glätten sich. Meist dauert die Behandlung nur wenige Minuten und die Patienten sind sogleich wieder gesellschaftsfähig. Da Botulinumtoxin wieder vom Körper abgebaut wird, muss die Behandlung nach einigen Monaten wiederholt werden, sofern sich die Patienten ein anhaltendes Ergebnis wünschen.

Je nach Art und Ausprägung der Falte kann es auch sinnvoll sein, Hyaluronsäure zu verwenden, um besonders tiefe Falten von innen heraus aufzufüllen. Ebenso lassen sich Volumendefizite mithilfe von Hyaluronsäure ausgleichen. Hier können Sie mehr zum Filler Hyaluronsäure nachlesen.

Wie kann ich Stirnfalten vorbeugen?

Die Bildung von Falten lässt sich nicht zu 100 Prozent vermeiden. Der Alterungsprozess ist ein ganz natürlicher Vorgang. Mit einigen Verhaltensweisen lässt sich die Hautalterung jedoch verzögern. Vor allem die richtige Hautpflege spielt dabei eine entscheidende Rolle. Anhand einer professionellen Hautanalyse kann festgestellt werden, was die Haut im Einzelnen benötigt. Zudem wirkt sich ein allgemein gesunder Lebensstil äußerst positiv auf das Hautbild aus. Viel Bewegung, eine ausgewogene Ernährung und gezielte Ruhephasen halten den Körper möglichst lange jung und fit.

Ein weiterer Tipp ist das Vermeiden von Risikofaktoren. Vor allem eine intensive UV-Strahlung kann zu einer frühzeitigen Hautalterung führen. Ebenso sollten Nikotin, Alkohol, Stress sowie extreme Hitze und Kälte möglichst vermieden werden.

Letztlich hilft es auch, wenn die Personen auf ihre Mimik achten. Reduzieren Sie die Häufigkeit, mit der Sie die Augenbrauen hochziehen oder die Stirn runzeln. Leichte Massagen in den Arealen lockern diese und helfen dabei, das Gesicht zu entspannen.

Individuelle Beratung zum Thema Anti-Aging

Sie haben noch Fragen zu Stirnfalten, zu Botox® oder zu anderen Verfahren, die Ihr Gesicht jünger, strahlender und entspannter aussehen lassen können? Gern beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch in unserer Praxis KASG Ästhetik. Die moderne ästhetische Medizin enthält mittlerweile eine Vielzahl von Möglichkeiten, die eine sanfte und sehr natürlich aussehende Verjüngung hervorrufen können. Anhand einer sorgsamen Analyse Ihrer individuellen Merkmale erstellen wir Ihnen einen maßgeschneiderten Behandlungsplan und sprechen diesen im Detail mit Ihnen durch.
Einen Termin für ein Gespräch, das Sie zu nichts verpflichtet, können Sie direkt mit unserem Praxisteam vereinbaren. Wie das geht, erfahren Sie hier.