Unliebsame Fettdepots müssen nicht immer eine Folge von ungesunder Ernährung und zu wenig Bewegung sein. Sie können stattdessen auch anlagebedingt vorliegen. Oftmals sind die hartnäckigen Fettpolster nicht einfach zu reduzieren. Sie halten sowohl Sport als auch Diäten stand. Die Problemzonen werden von den betroffenen Personen meist als unattraktiv und störend wahrgenommen, weil sie sich durch die Kleidung abzeichnen können und einer harmonischen Körperkontur entgegenstehen. Als effektive Behandlungsoption hat sich die Fettabsaugung etabliert. Doch nicht nur chirurgische Maßnahmen können zur gewünschten Körpersilhouette führen, sondern es gibt auch minimalinvasive Behandlungen wie die Kryolipolyse. In unserer Praxis KASG Ästhetik erfolgt die Kryolipolyse mit CoolSculpting®.

Was genau passiert bei einer Kryolipolyse?

Die Bezeichnung Kryolipolyse setzt sich aus den drei griechischen Wörtern für Frost/Eis, Fett und Auflösung zusammen. Damit ist auch schon das Grundprinzip der Behandlungsmethode zusammengefasst: Mithilfe von Kälte soll das als störend empfundene Fett aufgelöst beziehungsweise entfernt werden. Fettzellen reagieren etwas empfindlicher auf Kälte als andere Zellen. Bei der Kryolipolyse kühlt ein spezielles Gerät das gewünschte Areal auf etwa vier Grad Celsius ab. Dadurch werden die Fettzellen zerstört, während das umliegende Gewebe weitestgehend unversehrt bleibt. Natürliche Stoffwechselvorgänge bauen die zerstörten Fettzellen mit der Zeit ab, sodass sie aus dem Körper entfernt werden. In der Regel dauert eine Behandlung etwa eine halbe bis eine Stunde. Oftmals reicht bereits eine Behandlung aus, um die Körperstellen den Wünschen des Patienten anzunähern. Für ein optimales Ergebnis kann es teilweise auch ratsam sein, mehrere Sitzungen vorzunehmen.

Vorteile einer Kryolipolyse gegenüber einer Fettabsaugung

Einer der großen Vorzüge der Kryolipolyse ist, dass kein operativer Eingriff notwendig ist. Die Behandlung findet ambulant statt. Die Patienten setzen sich dabei gemütlich auf den Behandlungsplatz. Nachdem das Gerät befestigt wurde, können sich die Patienten für die gesamte Dauer der Behandlung entspannen und beispielsweise Musik hören oder lesen. Mit Schmerzen ist die Kryolipolyse nicht verbunden. Da durch das Abkühlen ein Taubheitsgefühl an den Arealen einsetzt, ist keine zusätzliche Narkose notwendig. Lediglich ein Spannungsgefühl und ein starkes Kälteempfinden können während der Behandlung einsetzen und mitunter als etwas unangenehm wahrgenommen werden.

Da bei der Kryolipolyse keinerlei Hautschnitte gesetzt werden, entstehen auch keine Narben. Zudem benötigt der Körper viel weniger Zeit, um sich von dem Eingriff zu erholen, als es bei einer Operation der Fall ist. Oftmals liegen unmittelbar nach der Kryolipolyse keine weiteren Einschränkungen vor, sodass die Patienten sogleich ihrem normalen Tagesablauf nachgehen können. Nach einer operativen Fettabsaugung ist es wichtig, dass die Patienten für mehrere Wochen ein spezielles Kompressionsmieder tragen. Auch diese Nachsorgemaßnahme entfällt bei einer Kryolipolyse.

Sind die Ergebnisse von Dauer?

Sowohl bei der operativen Fettabsaugung als auch bei der Kryolipolyse werden die Fettzellen dauerhaft aus dem Gewebe entfernt. Sie können sich nicht neubilden, sodass die Resultate in der Regel ein Leben lang bestehen bleiben. Jedoch ist weiterhin auf eine gesunde und aktive Lebensweise zu achten, um die gewünschte Körpersilhouette zu behalten.

Bei der Kryolipolyse ist zu erwähnen, dass jeder Körper individuell unterschiedlich auf die Behandlung reagiert. Somit kann keine Garantie für die Fettreduktion sowie für den erstrebten Behandlungserfolg gegeben werden. Sollten sich die störenden Fettzellen nicht mit der minimalinvasiven Methode entfernen lassen, müssen der Ästhetisch-Plastische Chirurg und der Patient möglicherweise andere Behandlungsoptionen in Betracht ziehen und besprechen. Über die Einzelheiten klärt der Experte gern im persönlichen Beratungstermin auf.

Kryolipolyse in der KASG Ästhetik – wir informieren Sie gern

Sie haben noch Fragen zur Kryolipolyse mit CoolSculpting®? Wir haben uns auf die schonende Fettreduktion spezialisiert und stehen Ihnen gern zur Seite. In einem persönlichen Beratungstermin klären wir Sie ausführlich darüber auf, welche Möglichkeiten eine Kryolipolyse bietet und ob das Verfahren in Ihrem konkreten Fall eine sinnvolle und empfehlenswerte Behandlung darstellt.

Zudem führen wir in unserer Klinik KASG in Karlsruhe auch die operative Fettabsaugung durch. Sollten Sie auf der Suche nach Informationen zu dieser Behandlungsoption sein, sind wir ebenfalls gern für Sie da und nehmen uns Zeit für Sie.

Ihren persönlichen Termin bei uns können Sie telefonisch, per E-Mail oder über unser Kontaktformular vereinbaren. Wir freuen uns auf Sie!