Schweißdrüsen­entfernung Baden-Baden

Schweißlos – ganz ohne OP

Schwitzen ist ein ganz natürlicher Vorgang des menschlichen Körpers, der unter anderem bei anstrengender körperlicher Betätigung, hohen Temperaturen oder großer Nervosität vor einem Bewerbungsgespräch oder einem wichtigen Meeting auftritt. Meist wird die Absonderung von Schweiß als sehr unangenehm empfunden. Eine dementsprechend starke psychische Belastung ergibt sich für die Personen, die unter dem übermäßigen Schwitzen (Hyperhidrose) leiden. Neben operativen Methoden beinhaltet die Hyperhidrose Therapie auch minimalinvasive Möglichkeiten. Ein besonders schonendes Verfahren zum Schweißdrüsen entfernen in Baden-Baden ist die Behandlung mit miraDry®.

Schweißdrüsen entfernen in Baden-Baden auf einen Blick:

Behandlungsart: minimalinvasive Behandlung
Behandlungsdauer: 30–60 Minuten
Narkose: Lokalanästhesie
Aufenthalt: ambulant
Gesellschaftsfähigkeit: i. d. R. sofort
Spezielle Nachsorge: nicht notwendig
Ergebnis: nach 1–2 Behandlungen, dauerhaftes Ergebnis

Was ist Hyperhidrose?

Unter Hyperhidrose wird ein sehr starkes Schwitzen verstanden. Sie kann lokal (nur eine Körperregion betreffend) oder generalisiert (den gesamten Körper betreffend) und jeweils ohne den Einfluss von äußeren Faktoren auftreten. Das heißt, dass Betroffene unabhängig von der Außentemperatur oder anstrengender Ertüchtigung übermäßig stark schwitzen. Die Schweißausbrüche sind somit unabsehbar und bedeuten für die Betroffenen daher eine enorme Einschränkung der Lebensqualität. Oft löst die Angst vor einem Schweißausbruch sogleich den nächsten aus, sodass Betroffene sich immer mehr aus ihrem sozialen Umfeld zurückziehen und starke Hemmungen entwickeln. Die Hyperhidrose Behandlung in Baden-Baden kann hierbei zu einem gesteigerten Wohlbefinden und zu mehr Lebensqualität verhelfen.

Ursachen für Hyperhidrose

Generell wird das übermäßige Schwitzen in zwei Formen unterschieden: die primäre Hyperhidrose und die sekundäre Hyperhidrose. Bei der primären Hyperhidrose liegt eine Fehlfunktion des vegetativen Nervensystems vor, die zu einer Überfunktion der Schweißdrüsen führt. Diese Form der Hyperhidrose ist in der Regel genetisch bedingt und setzt bereits in der Pubertät ein. Bei der sekundären Hyperhidrose wird das übermäßige Schwitzen durch eine andere Erkrankung hervorgerufen. Als Auslöser kommen unter anderem eine Schilddrüsenüberfunktion, Hormonstörungen, die Wechseljahre, eine Verletzung der Nerven, Tumoren, bestimmte Medikamente sowie manifestierte psychische oder psychiatrische Leiden infrage.

Die Funktion des Schwitzens

Abgesehen vom krankhaften übermäßigen Schwitzen ist die Absonderung von Schweiß nicht nur ein vollkommen natürlicher, sondern auch ein äußerst wichtiger Prozess des menschlichen Körpers. Beim Verdunsten auf der Hautoberfläche reguliert der Schweiß die Temperatur des Körpers. Zudem transportiert der Schweiß Stoffwechselendprodukte und Gifte ab und bildet zusammen mit den hauteigenen Lipiden den Säureschutzmantel der Haut. Auf diese Weise wird ein Eindringen von Bakterien und Keimen verhindert.

Welche Körperregionen können von Hyperhidrose betroffen sein?

Schweißdrüsen sind fast ausnahmslos über den gesamten menschlichen Körper verteilt. Demnach kann auch die Hyperhidrose an beinahe jeder Körperstelle auftreten. Häufig sind folgende Areale besonders stark betroffen:

  • die Hände
  • die Achselhöhlen
  • der Kopf
  • die Füße
  • der Rumpf

Ziel und Ergebnis der Hyperhidrose Behandlung in Baden-Baden

Mithilfe der Hyperhidrose Behandlung in Baden-Baden kann das übermäßige Schwitzen ohne Operation dauerhaft reduziert werden. Das innovative Verfahren aus den USA arbeitet hierbei mit gezielter Energie, die die Funktionalität der Schweißdrüsen und deren Versorgungsnerven an der zu behandelnden Stelle außer Kraft setzt. Die zerstörten Schweißdrüsen bilden sich nicht wieder neu, sodass das Schweißdrüsen entfernen in Baden-Baden eine dauerhafte Lösung für Betroffene darstellt.

Vorteile der Behandlung mit miraDry® in Baden-Baden

Gegenüber herkömmlichen Methoden der Hyperhidrose Therapie bietet das miraDry® Verfahren folgende Vorteile:

  • schonende ambulante Behandlung
  • kein chirurgischer Eingriff notwendig
  • dauerhafte Lösung
  • oft nur eine Behandlung notwendig
  • Schweißproduktion wird bis zu 80 Prozent reduziert
  • Risiken und Komplikationen einer OP entfallen
  • Patienten sind sofort gesellschaftsfähig
  • keine spezielle Vorbereitung oder Nachbehandlung nötig

Ist miraDry® sicher?

Die Wirksamkeit und die Sicherheit von miraDry® wurden von der US-amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA, die als weltweit strengste Zulassungsinstanz für medizin-technische Geräte und Verfahren gilt, offiziell bestätigt. Zudem ist die minimalinvasive Hyperhidrose Therapie seit 2014 auch in Europa CE-zertifiziert. Sowohl beim Schweißdrüsen entfernen in Baden-Baden als auch bei allen anderen Behandlungen in der KASG Ästhetik stehen Patientensicherheit und -zufriedenheit im Fokus. Daher kommen nur qualitativ hochwertige, sichere und zugelassene Materialien und Techniken zum Einsatz.

Die Vorbereitung auf das Schweißdrüsen entfernen in Baden-Baden

Normalerweise sind vor dem Schweißdrüsen entfernen in Baden-Baden keine speziellen Vorbereitungen notwendig. Lediglich auf die Einnahme blutverdünnender Medikamente sollten Patienten verzichten. In einem ausführlichen Beratungsgespräch werden der Behandlungsablauf, die zu erwartenden Ergebnisse, eventuelle Vor- und Nachsorgemaßnahmen sowie mögliche Risiken genauestens besprochen. Auch Fragen können selbstverständlich direkt an den Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie gerichtet werden.

Welche Körperstellen können mit miraDry® behandelt werden?

Das Verfahren zum minimalinvasiven Schweißdrüsen entfernen wurde speziell für die Behandlung in der Achselhöhle entwickelt. Da der Behandlungskopf des Systems an fast allen glatten Hautoberflächen eingesetzt werden kann, ist es theoretisch auch möglich, miraDry® an den Leisten, am Po, an den Beinen und am Rumpf anzuwenden. Ob dies im konkreten Fall durchführbar ist, wird durch spezielle Untersuchungen im Vorfeld abgeklärt.

Der Ablauf der Behandlung mit miraDry® in Baden-Baden

Zunächst werden die zu behandelnden Areale eingezeichnet. Die Hyperhidrose Therapie mit miraDry® in Baden-Baden wird schmerzfrei in örtlicher Betäubung durchgeführt und dauert in der Regel zwischen 30 und 60 Minuten. Das spezielle Handstück wird auf die entsprechenden Areale gelegt, an denen es die Haut vorsichtig ansaugt. Anschließend werden Thermowellen erzeugt, die zielgerichtet in das Gewebe eindringen. Durch die kurze und intensive Hitzeeinwirkung werden die Schweißdrüsen und deren Versorgungsnerven im Gewebe zerstört. Zudem werden die Geruchsdrüsen zerstört, sodass auch der unangenehme Schweißgeruch verschwindet. Ein eingebautes Kühlsystem sorgt gleichzeitig dafür, dass die obere Hautschicht beim Schweißdrüsen entfernen in Baden-Baden nicht gereizt, sondern geschont wird.

Die Nachbehandlung beim Schweißdrüsen entfernen in Baden-Baden

Nach der Hyperhidrose Behandlung in Baden-Baden sind Patienten sogleich wieder gesellschaftsfähig und müssen keine speziellen Maßnahmen oder Schonzeiten beachten. Vielfach reicht bereits eine Anwendung aus, um eine dauerhafte Besserung zu erzielen. In manchen Fällen ist für ein optimales Ergebnis eine zweite Sitzung empfehlenswert. Sie kann nach etwa drei Monaten stattfinden.

Gibt es Risiken bei der minimalinvasiven Hyperhidrose Therapie?

Das minimalinvasive Schweißdrüsen entfernen in Baden-Baden ist vergleichsweise risiko- und nebenwirkungsarm. Selten treten nach der Behandlung Nervenreizungen oder Gewebeschäden aufgrund der Energie- und Wärmeeinwirkung auf. Zu den vorübergehenden Beschwerden nach der Anwendung von miraDry® gehören leichte Schwellungen, Rötungen, lokale Schmerzen, kleine Blutergüsse und ein Taubheitsgefühl auf der Haut. Diese Nebenerscheinungen klingen meist nach kurzer Zeit selbstständig wieder ab. Sehr selten kommt es bei der Hyperhidrose Therapie mit miraDry® zu Entzündungen, die dann zu behandeln sind.

schweissdrüsenentfernung baden-baden

Wird die Regulierung der Körpertemperatur durch das Schweißdrüsen entfernen eingeschränkt?

Insgesamt besitzt der menschliche Körper etwa vier Millionen Schweißdrüsen. Etwa zwei Prozent befinden sich in den Achselhöhlen. Das bedeutet, dass trotz der Hyperhidrose Therapie noch genügend Schweißdrüsen vorhanden sind, um die Körpertemperatur zu regulieren und die weiteren Funktionen des Schwitzens ohne Probleme auszuführen. Auch konnte in wissenschaftlichen Studien ein vermehrtes Schwitzen an anderen Körperstellen nach dem Schweißdrüsen entfernen nicht festgestellt werden.

Weitere Möglichkeiten der Hyperhidrose Therapie

Neben dem schonenden, nichtchirurgischen Schweißdrüsen entfernen in Baden-Baden umfasst die Hyperhidrose Therapie folgende weitere Möglichkeiten:

  1. operative Methoden gegen übermäßiges Schwitzen

Zu den bislang gängigsten Behandlungsmöglichkeiten der Hyperhidrose zählen operative Eingriffe wie die Sympathikusblockade, die Schweißdrüsenabsaugung (Saugkürettage) und die lokale Hautentfernung. Zwar bieten diese Methoden auch eine dauerhafte Lösung, jedoch nur in Verbindung mit einer Operation und den damit einhergehenden Risiken.

  1. konservative Behandlungsmethoden bei Hyperhidrose

Weitaus risikoärmer sind die konservativen Methoden der Hyperhidrose Therapie. Sie umfassen unter anderem die Behandlung mit Antitranspiranten (Aluminiumchlorid), die Iontophorese und die Behandlung mit Botox®. Der Nachteil dieser Methoden ist, dass sie keine dauerhafte Lösung bieten und eine regelmäßige Behandlung voraussetzen. Dies kann mit entsprechend hohen Kosten verbunden sein.

Kontaktieren Sie uns

KASG Ästhetik

Standort Baden-Baden

Schillerstraße 1
76530 Baden-Baden
Tel: +4972219735799
E-Mail: aesthetik@kasg.de

Standort Karlsruhe

Beiertheimer Allee 18 B
76137 Karlsruhe
Tel: +490721375656
E-Mail: karlsruhe@kasg.de

Terminbuchung





Ich möchte den Newsletter erhalten.
janein

Ich nehme die Datenschutzerklärung zur Kenntnis und stimme zu, dass meine angegebenen Daten zur Beantwortung meiner Anfrage gespeichert werden.

R

Aktuelle News & Einblicke

R

Gutscheine & Rabatte für Behandlungen

R

Aktionen & Event Benachrichtigung

Folgen Sie uns jetzt auf Facebook und Instagram!