Lippenvergrößerung Baden-Baden

Lippenaufspritzung und -konturierung

Volle und harmonisch geschwungene Lippen sind für viele Frauen und zunehmend auch für Männer ein Symbol von Attraktivität und Sinnlichkeit. Einige Menschen empfinden ihre Lippen von Natur aus als zu schmal oder als ungleichmäßig. Zudem nimmt das Volumen der Lippen im Laufe der Zeit alterungsbedingt ab. Um die gewünschte jugendliche Ausstrahlung zurückzuerlangen, bedarf es nicht sogleich eines umfangreichen operativen Eingriffs. Mithilfe der Lippenkorrektur in Baden-Baden können die Lippen harmonisch konturiert und schonend vergrößert werden. Hierfür wird Hyaluronsäure als sicherer körpereigener Stoff genutzt, da sie auch bei der Faltenunterspritzung besonders natürliche Ergebnisse erzielt.

Die Lippenvergrößerung in Baden-Baden auf einen Blick:

Behandlungsart: minimalinvasive Behandlung
Behandlungsdauer: ca. 20–40 Minuten
Narkose: Lokalanästhesie
Aufenthalt: ambulant
Gesellschaftsfähigkeit: i. d. R. sofort
Spezielle Nachsorge: nicht notwendig
Ergebnis: unmittelbar nach der Unterspritzung, hält etwa 6 Monate an

Gründe für eine Lippenkorrektur in Baden-Baden

Für das Lippen aufspritzen und konturieren gibt es verschiedene persönliche Beweggründe. Zum einen variiert das Aussehen der Lippen – genau wie auch alle anderen Körpermerkmale – von Person zu Person. Demnach können die Lippen genetisch bedingt recht schmal ausgeprägt sein. Auch ist es möglich, dass das Zusammenspiel von Ober- und Unterlippe als disharmonisch wahrgenommen wird oder die Lippenform ungleichmäßig erscheint. Neben einer anlagebedingten Unzufriedenheit nimmt auch der natürliche Alterungsprozess Einfluss auf das Aussehen der Lippen. Mit der Zeit verringert sich das Volumen und um den Mund herum bilden sich feine Fältchen. Die beim Lippen aufspritzen in Baden-Baden verwendete Hyaluronsäure kann den Lippen ihr jugendliches Volumen zurückgeben sowie kleine Falten im Mundbereich auffüllen und glätten.

Natürlich schöne Lippen sind unter anderem charakterisiert durch:

  • ein volles Lippenvolumen
  • eine ebenmäßige und symmetrische Lippenform
  • eine klare Lippenkontur
  • ein natürliches Lippenrot
  • einen harmonisch geschwungenen Amorbogen
  • das Fehlen von Lippenfältchen
  • geschmeidige Lippen

Ziel und Ergebnis der Lippenvergrößerung in Baden-Baden

Mit der Lippenvergrößerung in Baden-Baden können die Lippen dem gewünschten individuellen Ideal in Form und Größe angepasst werden. Hierbei spielt das harmonische Zusammenspiel mit anderen Gesichtszügen eine wesentliche Rolle. Das bedeutet, dass das Volumen und die Kontur beim Lippen aufspritzen in Baden-Baden so angepasst werden, dass ein besonders natürliches und wohl proportioniertes Ergebnis entsteht. Zusätzlich können kleine Falten am Mund reduziert werden.

Die Vorbereitung auf das Lippen aufspritzen in Baden-Baden

Eine umfassende Vorbereitung ist für die Lippenkorrektur in Baden-Baden nicht notwendig. Patienten sollten jedoch im Vorfeld auf die Einnahme von Mitteln verzichten, die die Blutgerinnung beeinflussen und dadurch die Bildung von Blutergüssen begünstigen können. Hierzu zählen zum Beispiel Aspirin und einige Vitaminpräparate. In einem zuvor stattfindenden Beratungsgespräch klärt der Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie noch einmal genauestens über diese Medikamente und Mittel auf. Zudem informiert er den Patienten über den Handlungsablauf beim Lippen auffüllen, über eventuelle Alternativbehandlungen und über mögliche Risiken bei der Lippenkorrektur. Des Weiteren sollten Patienten für ein optimales Ergebnis der Lippenvergrößerung auf Alkohol, Nikotin und intensive Sonneneinstrahlung verzichten.

Welche Materialien werden verwendet?

In der KASG Ästhetik werden für das Lippen aufspritzen ausschließlich natürliche Materialien verwendet. Hyaluronsäure kommt von Natur aus im menschlichen Körper vor und ist ein wichtiger Bestandteil des Bindegewebes. Sie ist unter anderem für die Elastizität und die Straffheit der Haut zuständig und besitzt die Eigenschaft, viel Feuchtigkeit zu binden. Daher eignet sie sich besonders gut, um Volumendefizite sicher und effektiv auszugleichen.

Neben Hyaluronsäure können auch andere körpereigene oder natürlich im Körper vorkommende Materialien für die Lippenkorrektur verwendet werden. Hierzu zählen zum Beispiel Kollagen und körpereigenes Fettgewebe, das zuvor durch eine Fettabsaugung gewonnen und anschließend speziell aufbereitet wird. Durch Stoffwechselprozesse werden natürliche Filler mit der Zeit vom Körper abgebaut, weshalb auch die Wirkung der Lippenvergrößerung nachlässt. Für ein anhaltendes Ergebnis kann die Behandlung auf Wunsch wiederholt werden.

Permanente Filler für ein dauerhaftes Ergebnis?

Dauerhafte Effekte ließen sich durch ein Lippen aufspritzen mit permanenten Fillern erzielen, die einen künstlichen Anteil (z. B. Silikon) besitzen. Diese künstlichen Bestandteile verbleiben im Gewebe und können vom Körper nicht abgebaut werden. Seriöse Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie raten jedoch gemeinhin von der Lippenvergrößerung mit permanenten Fillern ab, da eventuelle Langzeitfolgen und gesundheitliche Risiken nur schwer oder gar nicht abschätzbar sind. Selbst Jahre später können negative Gewebeveränderungen hervorgerufen werden. Zudem ist es möglich, dass die künstlichen Anteile deutlich spürbar sind oder verrutschen und somit zu einem unerwünschten Ergebnis führen.

Der Ablauf beim Lippen aufspritzen

Bei der Lippenkorrektur kann entweder nur die Unter- oder nur die Oberlippe mit Hyaluronsäure aufgefüllt werden oder es werden beide in Kombination korrigiert. Nachdem die zu behandelnden Areale lokal betäubt und desinfiziert wurden, injiziert der Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie mehrere kleinere Depots an Hyaluronsäure direkt in die Lippe. Hierfür verwendet er sehr feine Nadeln und konturiert somit die Lippen, bis das gewünschte Ergebnis erzielt ist. Da Hyaluronsäure viel Wasser bindet, kann sie Elastizitäts- und Volumenverluste ausgleichen. Die Lippen wirken daher nach der Lippenvergrößerung in Baden-Baden wieder voller und sinnlicher.

Die Nachbehandlung bei der Lippenkorrektur in Baden-Baden

Unmittelbar nach der Lippenvergrößerung in Baden-Baden sind Patienten erfahrungsgemäß sogleich wieder gesellschaftsfähig. Da die behandelten Areale in einigen Fällen noch etwas geschwollen oder gerötet sein können, empfiehlt es sich, für etwa drei Tage keine wichtigen Termine oder Ereignisse zu planen. Durch regelmäßiges Kühlen wird das Abklingen der Schwellungen und Rötungen unterstützt. Für etwa zwölf Stunden ist zudem auf Pflegemittel und Make-up im Bereich des Munds zu verzichten. Sollten in Einzelfällen Blutergüsse auftreten, können sie am Tag nach der Lippenkorrektur in Baden-Baden überschminkt werden. Innerhalb weniger Tage verblassen sie dann selbstständig. Ausgiebige Sonnenbäder und Saunabesuche sollten für etwa ein bis zwei Wochen vermieden werden.

Kann das Lippen aufspritzen in Baden-Baden problemlos wiederholt werden?

Da die Lippenkorrektur in Baden-Baden nur mit zugelassenen und qualitativ hochwertigen Materialien vorgenommen wird, stellt sie eine sehr sichere Methode der natürlichen Konturierung dar. Nach etwa sechs Monaten hat der Körper die Hyaluronsäure abgebaut. Wünschen sich Patienten eine Auffrischung der Behandlung, kann die Unterspritzung mit Hyaluronsäure bedenkenlos wiederholt werden, um den Lippen erneut Volumen und Kontur zu verleihen. Auch in diesem Fall findet im Vorfeld selbstverständlich eine ausführliche Untersuchung statt, um eventuelle Kontraindikationen (z. B. lokale Entzündungen oder Infektionen) auszuschließen.

Mögliche Risiken beim Lippen aufspritzen

Gemeinhin gilt die Lippenvergrößerung mithilfe von Hyaluronsäure als sehr risiko- und nebenwirkungsarme Behandlungsmethode. Leichte Schwellungen, Rötungen und vereinzelt auch kleine Blutergüsse sind normale Reaktionen des Körpers und in der Regel unbedenklich. Diese Beschwerden klingen innerhalb einiger Stunden oder weniger Tage von allein wieder ab. Durch das regelmäßige Auflegen von Kühlpads kann der Heilungsprozess zusätzlich unterstützt werden. Unverträglichkeiten, Allergien oder Abstoßungsreaktionen sind zumeist nicht zu erwarten, da Hyaluronsäure ein natürlich im Körper vorkommender Stoff ist. Im Zweifelfall kann die Verträglichkeit vor dem Lippen aufspritzen in Baden-Baden getestet werden. Knötchen oder ein ungleichmäßiges Ergebnis treten ebenfalls äußerst selten auf. Führt ein speziell ausgebildeter und erfahrener Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie die Lippenvergrößerung durch, ist das Risiko, dass es zu Komplikationen und unerwünschten Nebenwirkungen kommt, auf ein Minimum reduziert.

Weitere Methoden der ästhetischen Lippenkorrektur

Neben der Unterspritzung mit Hyaluronsäure, Eigenfett oder Kollagen kann die Lippenkorrektur auch invasiv durchgeführt werden. Die operative Lippenvergrößerung setzt weitreichende Kenntnisse und viel Erfahrung voraus. Beim Lippenlift wird ein kleiner Gewebestreifen zwischen Nase und Mund entfernt und die Oberlippe somit angehoben. Durch diesen Eingriff ist mehr vom Lippenrot sichtbar und die Distanz zwischen Oberlippe und Nase wird deutlich reduziert. Eine tatsächliche Volumenzunahme kann jedoch nur durch eine Unterspritzung erreicht werden.

Kontaktieren Sie uns

KASG Ästhetik

Standort Baden-Baden

Schillerstraße 1
76530 Baden-Baden
Tel: +4972219735799
E-Mail: aesthetik@kasg.de

Standort Karlsruhe

Beiertheimer Allee 18 B
76137 Karlsruhe
Tel: +490721375656
E-Mail: karlsruhe@kasg.de

Terminbuchung





Ich möchte den Newsletter erhalten.
janein

Ich nehme die Datenschutzerklärung zur Kenntnis und stimme zu, dass meine angegebenen Daten zur Beantwortung meiner Anfrage gespeichert werden.

R

Aktuelle News & Einblicke

R

Gutscheine & Rabatte für Behandlungen

R

Aktionen & Event Benachrichtigung

Folgen Sie uns jetzt auf Facebook und Instagram!